Spruch


Learn the rules like a pro,
so you can break them like an artist. -
Wer will, sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe

Samstag, 19. Dezember 2015

Kindergeschenk

Hallo ihr Lieben,

das wird wohl mein letzter post in diesem Jahr werden. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich bei euch für die wunderbaren Kontakte und für eure wohlwollenden Kommentare bedanken. Es ist ja noch nicht mal ein ganzes Jahr, dass ich blogge und ich fühlte mich von Anfang an von euch aufgenommen. Schön, dass ich Motivation, Ratschläge und viele Ideen von euch mitnehmen durfte/ konnte.
Nochmal ganz lieben Dank, die besten Wünsche für die Feiertage und ein traumhaft schönes Silvester/Neujahrsfest.

Meine letzte Arbeit in diesem Jahr sind noch Kindergeschenke. Gesehen hab ich das vor langer Zeit mal bei "Edeltraud mit Punkten", die leider nicht mehr bloggt. (Ich hab meine eigene Fantasie ein bißchen eingebracht und neben der Autostrasse, Pferde- und Bauernhof kreiert; ihr wisst ja, dass jeder einen eigenen Nähstil hat und sogar die grandiosesten Ideen etwas abgeändert werden.)

Also hier die Spielfläche für unterwegs: Auto-, Pferde- und Bauernhof-Spielplatz - jeweils mit "Garagen".

ja, der Bulldog hat in der 1. Garage Platz, sieht nur so groß aus
noch nicht ganz fertig


eingeklappt - prima zum Mitnehmen




Nochmal alles Gute bis im neuen Jahr
eure eSTe




Sonntag, 13. Dezember 2015

Perchtenlauf - Brauchtum in Bayern

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein altes bayerisches Brauchtum vorstellen: den Perchtenlauf.

Das Auftreten der Perchten ist an die Winterzeit gebunden. Es handelt sich um ein Brauchtum der Wintersonnenwende, das während der Rauhnächte ausgeübt wird bzw. wurde. In der heutigen Zeit findet man es überwiegend im Alpenraum und im Bayerischen Wald. In uralter Zeit war das Auftreten der Perchten, dieser menschlichen Projektion übermenschlicher Mächte, etwas sehr Ernstes und Wichtiges.

Die Kirchseeoner Perschten bestehen aus mehreren Gruppen (Passen):
- Frau Percht, Haberngoaß, Schönperchten, Klaubauf, Holzmandl, Schlenzer -

Die einzelnen Passen haben unterschiedliche Aufgaben. Die Schönperchten übernehmen die musikalische Begleitung des Laufs und der Tänze (Trommeln, Glockenspiel). Die Klaubauf und die Holzmandl tanzen und die Schlenzer mischen sich unter die Zuschauer um diese zu erschrecken und ein wenig zu tratzen (ärgern).

Von den Kirchseeoner Perschten werden verschiedene Tänze aufgeführt,
z. B.: Luznacht (Klaubauf oder Holzmandl oder gemeinsam, Drudenhax (Stabtanz der Holzmandl)

Zu den Tänzen gibt es wiederum ganz spezielle Lieder.

(Auszüge aus der homepage des Vereins - link siehe unten)..

Eine liebe junge Frau - meine Nichte - erhielt kürzlich ihre eigene Perchten-Maske. So eine Maske wird aus Lindenholz  ganz individuell gänzlich per Hand geschnitzt und gefasst (d. h. künstlerisch bemalt). Sie wird innen etwas gepolstert. Als Haare und zur weiteren Zierde dienen Samtbänder, die am hinteren Maskenrand befestigt werden.
Ich hatte nun die Ehre einen kleinen Beitrag zu diesem Kunstwerk zu leisten und diese Bänder "tackerfertig" zu liefern.







Und jetzt kann es endlich mit eigener Maske losgehen - übrigens: diese wiegt etwa 3 kg (es gibt durchaus schwerere) und so ein Perchtenlauf dauert ca.4-6 Std, natürlich sind da ein paar kurze Pausen dabei. Kondition ist also gefragt und es ist durchaus Schwerstarbeit für die Nackenmuskeln. Die Kostüme sind selbstgenäht und man friert nie darunter.

Insgesamt ein durchaus sehenswertes, trommel- und gesangstarkes Spektakel; wenn ihr Gelegenheit habt, solltet ihr es unbedingt mal ansehen. Durch die Masken wirkt es auch geheimnisvoll und manchmal unheimlich.

Das ganze Drumherum ist so interessant, ich kann hier nicht alles widergeben. Wer mehr wissen will, kann sich über diesen link informieren.

Noch ein paar Fotos der wilden Gesellen und Gesellinnen:




in Wartestellung


Frau Percht - Doppelmaske: vorne Teufel

Rückseite: Sonne


Haberngoaß
Die Aufgabe der Habergoaßn ist das Geldsammeln. Es wird einfach in das Maul geworfen.

die Schlenzer
Die über 2 m großen Schlenzer mischen sich frech unter das Publikum.

Jetzt wünsch ich euch noch alles Liebe und eine schöne Vorweihnachtszeit
eure este

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Fröbelstern und Tannenbaum

Hallo ihr Lieben,

der Fröbelstern gehört für mich zu Weihnachten. Es vergeht keine Adventzeit in der ich nicht viele, viele Fröbelsterne falte. Ich find sie einfach sehr schön in ihrer ausgewogenen Form und möchte sie gerne "ausreichend" und in möglichst großer Farbenvielfalt haben. Gerne verschenke ich sie auch an Freunde, wenn ich weiß, dass sie sich drüber freuen.

das ist mein bevorzugtes Fröbelpapier (von Heyda)

auch "normales" Papier in unterschiedlichen Breiten nutze ich gern

"Halbe" Sterne (also wenn ich die Zacken nur auf einer Seite in die Höhe falte) klebe ich auch gerne an die Fensterscheibe oder auf Geschenkpäckchen. Übrigens: lange Zeit musste ich mich jedes Mal neu "anlernen", doch mittlerweise genügt ein gefalteter Stern und die anderen folgen dann automatisch.

Sehr einfach zu machen sind diese Weihnachtsbäume. Ich hatte sie schon im letzten Jahr entdeckt, konnte sie aber nicht mehr umsetzen (weiß leider nicht mehr wo ich die Idee gefunden hab). Aber ich hab's mir kurz notiert und für heuer gemerkt. Gerade die Schlichtheit gefällt mir.



Sie bestehen lediglich aus Papierstreifen (die Länge der Fröbelpapierstreifen), die über ein Hölzchen gefädelt werden. Oben drauf ein Stern und dann nach Belieben auf einer Stellfläche fixieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Bäumchen sind nur etwa 10 cm hoch und eignen sich auch sehr gut als Deko auf der Weihnachtstafel.

So, jetzt wünsch ich euch eine wunderschöne Adventzeit, mal sehen was ich noch so bastle/nähe und  backe. Für letzteres wird es jetzt höchste Zeit!

Es grüßt euch
eure este

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...