Spruch


Learn the rules like a pro,
so you can break them like an artist. -
Wer will, sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe

Donnerstag, 16. März 2017

Medaillon-Quilt Along - 2. Border

Hallo ihr Lieben,

letzten Sonntag schon wurde die neue Aufgabe zum Bernina-Medaillon-Quilt Along gestellt. Der zweite Border kommt von Andrea. Ein bißchen hab ich mich erschrocken, Kreise ! und dann auch noch insgesamt 36 ! Ok - man muss ja mit allem rechnen. Mir war natürlich klar, dass das Handnähen bedeutet, deshalb auch der Schreck. Andererseits bin ich aber auch froh darüber, denn Kreise hab ich noch nie appliziert. Und gerade solche (durchaus erwarteten) Herausforderungen waren ja für meine Mitmach-Entscheidung maßgeblich.

Am Sonntag war Starttag und ich konnte mir auch Zeit dafür nehmen. Und heute konnte ich den 2. Border annähen:



Allerdings hab ich die Kreise nicht nach der Methode von Andrea gearbeitet, denn das Prozedere mit dem Reihfaden schien mir zu "fieselig" und zu langwierig (hab ich schon gesagt, dass ich zu den Ungeduldigen gehöre? 😉


Ich habe also 36 Stoffkreise und 36 Kreise aus Bügelvlies (H200) ausgeschnitten und jeweils einen Stoff- und Vlieskreis re auf re mit der geforderten Nahtzugabe rundum zusammengenäht. In das Bügelvlies kam ein Schnitt zum Wenden (Achtung, dabei nicht den Stoff mit erfassen!). Nach dem Wenden nicht bügeln, denn die Klebeseite des H200 befindet sich jetzt aussen, d. h. unter dem fertigen Kreisteil.

Auf dem Foto seht ihr unten die zusammengenähten Kreise.  Die Ränder habe ich gezackt, damit die Nahtzugabe nach dem Wenden bequem Platz hat (sehen fast wie Kronenkorken aus, nciht wahr?). Ihr könnt auch gut den Schnitt im Bügelvlies erkennen.
 

Hier sind schon einige Kreise fertig gefalzt und die anderen sind erstmal nur gewendet.


Hier bilden sie Türmchen ...
 


... und dürfen schon mal probeliegen



Jetzt konnte ich die Kreise ganz einfach auf die vorbereiteten Streifen in den entsprechenden Abständen (ganz super in der Anleitung erklärt) aufstecken und dann aufbügeln. Naja, so toll haften die nicht - aber es reicht auf jeden Fall so lange, bis alle mit kleinen Stichen angenäht sind.

Kurz habe ich überlegt, die Kreise dann mit der NähMa knappkantig aufzunähen, mich dann aber dagegen entschieden. Ich wollte einfach einen schönen flachen, glatten Kreis ohne Naht drauf! - könnte ich sagen, aber ehrlich: 36mal die Kreisdreherei unter der Nähnadel, da galt es abzuwägen. Da hab ich den Zeitaufwand gern in Kauf genommen und per Hand angenäht. Gerne setze ich hier den link zur Bernina Community, wo ihr sehr schöne Arbeiten zu diesem QAL sehen könnt.

Heute hab ich mal all meine unfertigen Arbeiten rausgesucht. Bevor ich was neues anfange, möchte ich zuuuu gerne mal wieder ein Ufo fertigstellen. Der Strippy II und ein Babyquilt warten z. B. noch dringend auf das Quilten.

Ich freu mich auf meine Blogtour bei euch,
liebe Grüße

eure eSTe



Kommentare:

  1. Dein Top sieht bislang echt stark aus, finde die Farbkombi hervorragend!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh das war jetzt aber ein rekordverdächtig schneller Kommentar. Ich danke dir und nehme das Kompliment gerne an.

    AntwortenLöschen
  3. Du warst ja schon fleißig gewesen, ich muss mich noch ein paar Tage gedulden, bin zur Zeit in IT. Nächste Woche überlege ich wie ich es mache:-))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Este,
    ich habe auch noch nie Kreise appliziert...dein Top schaut klasse aus bisher.Ich bin gespannt, wie es damit weiter geht, welche Herausforderungen weiter angegangen werden wollen?

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Klasse ist dein Top geworden und das mit den Kreisen hast
    plietsch gelöst.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  6. Oha!
    Das ist ne echte Leistung!!!
    WOW!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Das wird ja richtig toll!
    LG, faedchen

    AntwortenLöschen
  8. Wow, dein Top schaut richtig edel aus, Respekt!
    So wie du die Kreise genäht hast, die Methode finde ich sehr interessant, ich werde sie aber noch anders machen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe eSTe!
    Dein Medaillon-Quilt sieht toll aus!!! bei den 36 Kreisen habe ich auch geschluckt. Respekt für die Geduld!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  10. WOW! Ich bin ganz begeistert. Das wird ein wunderschöner Quilt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Este,
    der Quilt wird ganz wundervoll. Ich mag solche konsequeten Farbkonzepte ja total gerne.
    Das Applizieren der Kreise ist weiß Gott eine Herausforderung. Schön zu sehen, dass Du damit schon fertig bist :-).
    Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  12. Wow, dein Fortschritt ist beachtlich. Und wunderbar dazu. Die Stoffe passen super zusammen. Die Idee mit den Kreisen finde ich klasse.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  13. Das gefällt mir so richtig gut! Toll!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich danke dir, dass du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...